2. Bocholter Bionik-Workshop am 06.11.2015

Jetzt kostenlos anmelden

2. Bocholter Bionik-Workshop am 06.11.2015

Jetzt kostenlos anmelden

„Die Chancen für ein Unternehmen seine Produkte nach dem Vorbild der Natur zu verbessern, sind enorm“, ist Professor Tobias Seidl von der Westfälischen Hochschule (WHS) überzeugt. Seidl lehrt und forscht am Campus Bocholt und engagiert sich, dieses Entwicklungspotenzial mit Hilfe eines Workshops für kleine und mittlere Unternehmen nutzbar zu machen.

Bionik für mein Unternehmen? Workshop zeigt wie es funktioniert

„Anfang November veranstalten wir den 2. Bocholter Bionik-Workshop mit einem interessanten, praxisorientierten Mix aus Vorträgen und Anwendungsbeispielen. Innovativ und ideengebend richtet sich die Veranstaltung an Entwickler, Innovationsmanager und Konstrukteure – insbesondere aus kleinen und mittelständischen Unternehmen! Aber auch Geschäftsführer, Forschende, Studenten und Professoren sind herzlich eingeladen, sich gezielt über die Einsatzmöglichkeiten der Bionik zu informieren. Zugleich ist die Teilnahme ideal, um sich mit Fachleuten und Anwendern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen“, so Seidl weiter.

Teilnahme dank Unterstützung kostenlos – Anmeldung online

Unterstützt wird der Bionik-Workshop von der Otto Spaleck Stiftung aus Bocholt. Frank Spaleck, Vorstandsmitglied der Stiftung: „Für unsere Stiftung ist es eine Herzensangelegenheit, innovative Technologien wie die Bionik zu fördern. Deshalb haben wir uns entschieden, allen Interessierten die kostenlose Teilnahme am 2. Bocholter Bionik-Workshop zu ermöglichen.“

Ab sofort können sich Interessierte online unter der Internetadresse www.bionik-institut.de kostenlos anmelden. Aktuelle Informationen zu Vortragenden finden Sie auch auf Facebook.

Spaleck: „Wir freuen uns auf einen interessanten und regen Austausch mit Bionik-Fachleuten und der (regionalen) Wirtschaft. Bis zum 6. November an der WHS in Bocholt!“