Dirk Dünnewald
Dirk Dünnewald | Technischer Vertrieb
Christian Gerner | Technischer Ingenieur
Martin van Unen
Martin van Unen | Senior Sales Development Manager
Huzefa Niazi
Huzefa Khan Niazi | Technischer Ingenieur
Umweltfreundliche Abwasseraufbereitung vom grünen Maschinenbauer SPALECK

Industrieabwasser

Nicht alles darf in die Kanalisation

In der Industrie ist Abwasser jegliches Wasser, das durch Produktions- und Verarbeitungsprozesse verunreinigt wurde und nicht ohne Vorbehandlung in die Kanalisation abgeführt werden kann. Dazu zählen unter anderem Ihr Kühlwasser oder Gewässer, die z.B. durch Öle oder Fette verschmutzt worden sind. Mit unseren Abwasseraufbereitungsanlagen erfüllen Sie garantiert alle regionalen und nationalen Einleitvorschriften!

Biologische Abwasseraufbereitung

Aerob- & Anaerobtechnik

Die aerobe und anaerobe Abwasseraufbereitung funktionieren in entgegengesetzter Weise. Während bei der Aerobtechnik die Bakterien gerade aufgrund des Sauerstoffs organische Verunreinigungen aus dem Wasser entfernen, passiert dies bei der Anaerobtechnik durch den Sauerstoffmangel. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, unsere Abwasseraufbereitungsanlagen sind immer die richtige Wahl.

SPALECK REDBOX Elektrokoagulationsanlage

Elektrokoagulation

Reinigt Abwasser SCHNELL und EFFEKTIV

Das Funktionsprinzip der Elektrokoagulation beruht auf elektrischem Strom. Dabei werden keine Chemikalien eingesetzt, sondern mit Hilfe des Elektrokoagulationsverfahrens werden die Schutzpartikel gebunden. So wird aus stark belastetem Abwasser reines Wasser. Nutzen Sie die REDBOX Elektrokoagulation für eine umweltschonende Aufbereitung Ihres Abwassers!

Fällung und Flockung

Starke Kombination

Um selbst kleinste Schmutzpartikel aus Ihrem Abwasser zu entfernen, setzen wir in unseren Abwasseraufbereitungsanlagen auf das Verfahren der Fällung und Flockung. Dabei werden nicht gelöste Inhaltsstoffe aus dem Wasser getrennt und geballt, sodass diese leicht aus dem Wasser entfernt werden können.

Jetzt Anfrage senden!
Betriebswasseraufbereitung mit Anlagen von SPALECK

Sedimentation

Natürlich beste Ergebnisse

Bei dem natürlichen Prozess der Sedimentation läuft das Abwasser langsam durch mehrere Absatzbecken, in denen nicht gelöste Inhaltsstoffe aufgrund der Schwerkraft absinken und leicht entfernt werden können. Unsere individuell auf Sie abgestimmten Abwasseraufbereitungsanlagen unterstützen Sie ausgezeichnet dabei, Ihr Abwasser für die Einspeisung in die Kanalisation vorzubereiten.

Flotation

Physikalische Abwasseraufbereitung

Während bei der natürlichen Flotation die Schmutzpartikel wegen ihrer geringen Dichte von allein an der Oberfläche treiben, wird bei der künstlichen Flotation Gas eingesetzt, damit die ungelösten Partikel mit den Blasen zur Oberfläche auftreiben und sich dort als Schaum absetzen. Unsere Flotationsanlagen lassen sich leicht in Ihren Abwasseraufbereitungsprozess integrieren und eignen sich optimal als Ergänzung zu weiteren Aufbereitungsverfahren.

SPALECK Membranfiltrationsanlagen zur Abwasseraufbereitung

Filtration

Zielgenaue Abwasseraufbereitung

Als das verbreitetste Wasseraufbereitungsverfahren, lässt sich die Filtration auch zur Aufbereitung Ihres Abwassers nutzen. Die feinen Membranfilter halten je nach Porengröße sogar mikrobiologische Partikel zurück und hinterlassen sauberste Wasserqualitäten. Wir bieten Abwasseraufbereitungsanlagen zur Filtration, Ultrafiltration und Umkehrosmose an, die individuell auf Ihre Ansprüche und Voraussetzungen zugeschnitten werden.

Filterpressen

Fest-Flüssig-Trennung

Mit den SPALECK Filterpressen zur Fest-Flüssig-Trennung lassen sich auch stark verunreinigte Abwasser reinigen. Die Verschmutzungen bleiben in den Filtermatten hängen, während das gereinigte Wasser abfließt und in die Kanalisation eingespeist werden kann. Alternativ zu den Filterpressen können Sie auch unsere Vakuumbandfilter zur Abwasseraufbereitung einsetzen!

SPALECK Filterpressen zur Schlammentwässerung in der ABwasseraufbereitung
Wasseraufbereitungsanlagen von SPALECK

Zentrifugen & Dekanter

Effektive Abscheidung von Feststoffen

Zentrifugen und Dekanter arbeiten mit ähnlichen Funktionsweisen. In beiden Fällen bewegen sich die Feststoffteilchen durch Drehung im Wasser und können aufgrund ihrer höheren Dichte abgetrennt werden. Während die Verunreinigungen in einer Zentrifuge durch die Zentrifugalkraft an die Wand der Zentrifugentrommel gedrückt werden, sinken die Teilchen im Dekanter mittels Schwerkraft zu Boden und können von dort entfernt werden. Diese Verfahren eignen sich besonders gut zur Abscheidung von Feststoffen aus Ihrem Abwasser.

Upload Image...